b398ca5a

12.10. Die stojanotschnyj Bremse - die allgemeinen Angaben und die Regulierungen

Die allgemeinen Informationen


Der Querschnitt des Supportes des Bremsmechanismus des Vorderrads

1 — die Bremsdisk
2 — Tolkatel des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen
3 — die Regelungseinrichtung
4 — der Kolben
5 — der Bremsleisten

Die stojanotschnyj Bremse mittels trossowogo des Antriebes durch tolkatel wirkt auf die Kolben der Supporte der Bremsmechanismen der Vorderräder (mechanisch ein siehe die Illustration den Querschnitt des Supportes des Bremsmechanismus des Vorderrads). Der Regelungsmechanismus gewährleistet die automatische Kompensation des Verschleißes des Bremsleistens, sie sich ständig zwingend, auf der minimalen Annäherung zur Disk zu befinden. Dabei geschieht schwatywanije der Bremsen schon zum ersten Moment des Ausquetschens des Pedals. Die Abnutzung des Reglers geschieh automatisch beim Ausquetschen des Pedals noschnogo die Bremsen. Die Auseinandersetzung des Supportes wird zwecks der Wiederaufbaureparatur des automatischen Reglers möglich nicht vorgestellt.

Die Regulierung des automatischen Kompensators des Verschleißes des Bremsleistens

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Nach der Durchführung der Arbeiten nach der Abnahme/Anlage oder der Bedienung der Bremsmechanismen der Vorderräder ist nötig es die Anfangsaktivierung des Mechanismus des automatischen Reglers zu erzeugen.
2. Starten Sie den Motor und geben Sie von seinem Beschäftigten auf den unbelasteten Wendungen ab.
3. Überzeugen Sie sich, dass der Bedienungshebel stojanotschnogo die Bremsen vollständig entlassen ist.
4. Mehrmals drücken Sie das Pedal noschnogo die Bremsen zwecks der Aktivierung des Reglers aus.
5. Entlassen Sie noschnoj die Bremse und überzeugen Sie sich von der Intaktheit den Funktionieren des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen, dessen volles Spannen schon auf erstem - den zweite Nasenstüber chrapowogo den Mechanismus des Bedienungshebels erreicht werden soll. Betäuben Sie den Motor. Notfalls erzeugen Sie die Regulierung priwodnych der Taus stojanotschnogo die Bremsen (siehe niedriger).

Die Regulierung trossowogo des Antriebes stojanotschnogo die Bremsen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Vollständig entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse.
2. Das Pedal noschnogo die Bremsen ausgedrückt, streben Sie nach dem Anpressen des Leistens zur Bremsdisk, dann entlassen Sie das Pedal.

3. Entlassen Sie die Kontermutter der Befestigung priwodnogo des Taus auf einem der Vorderbremsmechanismen. Jetzt, dem Drehen der Regelungs-/Grubenbaumutter streben Sie nach dem geforderten Gleichgewicht der Länge der Taus auf dem Equalizer (innerhalb 1.5 mm).



4. Notfalls wiederholen Sie die Prozedur auf dem Bremsmechanismus des entgegengesetzten Rads.
5. Bei entlassen stojanotschnom die Bremse sollen die vollziehenden Hebel auf den Supporten die Bremsmechanismen von den Taus bei beliebigen Lagen des Steuerrads und einer beliebigen Einstelhöhe der Aufhängung nicht zurückgezogen werden. Prüfen Sie, erzeugen Sie die entsprechende Korrektur notfalls.
6. Ziehen Sie die Kontermuttern fest.
7. Mehrmals richten Sie den Bedienungshebel stojanotschnogo die Bremsen zwecks der Prüfung der Intaktheit des Funktionierens des Antriebes auf. Voll schwatywanije soll schon auf erstem - den zweite Nasenstüber chrapowogo des Mechanismus des Hebels geschehen.