b398ca5a

13.15. Die Prüfung der Anlage und die Regulierung des Reiselichtstreifens

Die Prüfung

Nach jeder Umstellung der Karosserie und jeder Messung, die im Verlauf der beschriebenen niedriger Prozedur das Auto erzeugt ist ist nötig es ein wenig vorwärts-rückwärts mittels des Drehens einen der Antriebsräder zwecks der Abnahme der Anstrengungen, die in den Komponenten der Aufhängung entstehen wegzurollen.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Prüfen Sie den Druck nakatschki der Reifen, erzeugen Sie die entsprechende Korrektur notfalls.
2. Heben Sie das Auto auf die Überführung.
3. Übersetzen Sie die Aufhängung in "die Normale" Lage.
4. Entlassen Sie stojanotschnyj die Bremse.
5. Starten Sie den Motor.
6. Unten stoßen Sie das Auto nach oben von den Händen, dann entlassen Sie: die Karosserie soll nach unten schaukeln, dann, aufgehoben werden und stabilisiert werden.
7. Bestimmen Sie die Höhe des Reiselichtstreifens nach der Vorderachse von beiden Seiten des Autos, wofür die Entfernung zwischen der Ebene des Kontaktes der Räder mit der Überführung und der unteren Oberfläche des Blendrahmens auf dem Grundstück messen Sie, das entlang den Achsen der Antriebswellen geht. Als Kontrollkennwert übernimmt srednearifmetitscheskoje die Bedeutung zwei abgenommener Messungen.
8. In der ähnlichen Manier geltend, bestimmen Sie die Höhe des Reiselichtstreifens nach der hinteren Aufhängung. In diesem Fall wird die Entfernung von der tragenden Ebene der Überführung bis zur unteren Oberfläche der hinteren Gummikissen der Stützen der Aufhängung gemessen, dann wird srednearifmetitscheskoje die Bedeutung zwei abgenommener Messungen ausgerechnet.
9. Vergleichen Sie die Ergebnisse der Prüfung mit den Forderungen der Spezifikationen.

Die Regulierung

Die Regulierung des Reiselichtstreifens wird mit Hilfe der speziellen Instrumente erzeugt und ihre Ausführung ist nötig es den Experten des Autoservices aufzutragen.