b398ca5a

14.7. Die Abnahme, die Anlage und die Regulierung der Motorhaube

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Bitten Sie den Helfer poderschat die Motorhaube geöffnet und umgeben Sie vom Marker die Konturen beider petelnych planok.
2. Schalten Sie von der von der unteren Seite gelegenen Motorhaube trojnika den Schlauch der Abgabe der Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe aus. Werden zur Gebühr der vergossenen Flüssigkeit Sie vorbereitet.
3. Abwechselnd ziehen Sie von jedem Borde des Autos die Grubenbauschrauben heraus und schalten Sie die Reifen der Erdung der Motorhaube aus.
4. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen heraus und mit Hilfe des Assistenten nehmen Sie die Motorhaube vom Auto ab und verlegen Sie es zur sicheren Stelle.
5. Bewerten Sie ljuft der axialen Finger petelnych sborok, ersetzen Sie die abgenutzten Komponenten notfalls. Jede der Schlingen priboltschiwajetsja zur Karosserie des Autos. Vor der Anlage der Motorhaube schmieren Sie petelnyje der Leiste mit dem universellen Schmieren ein.

Die Anlage und die Regulierung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Mit Hilfe des Assistenten führen Sie die Motorhaube auf die etatmässige Stelle und frei schrauben Sie die Grubenbaubolzen ein. Streben Sie nach der adäquaten Anordnung petelnych planok in den vom Marker umgebenen Konturen, dann fest ziehen Sie die Bolzen fest. Schalten Sie zu trojniku den Schlauch der Abgabe der Flüssigkeit des Umfließens der Windschutzscheibe an.
2. Schalten Sie die Reifen der Erdung an und fest ziehen Sie die Bolzen ihrer Befestigung fest.
3. Schließen Sie die Motorhaube und prüfen Sie die Gleichmäßigkeit seiner Anordnung bezüglich der angrenzenden Karosseriepaneele. Notfalls schwächen Sie petelnyje die Bolzen und erzeugen Sie die entsprechende Korrektur. Nach dem befriedigenden Ergebnis gestrebt, vergessen Sie nicht, die Grubenbaubolzen festzuziehen.
4. Die Höhe der Lage der Hauptkampflinie der Motorhaube wird mit Hilfe der in den Vorderwinkeln gelegenen Gummipuffer korrigiert. Ziehen Sie den Puffer heraus, dann schwächen Sie die Kontermutter und in der entsprechenden Weise regulieren Sie die Lage des Pufferbolzens. Wieder ziehen Sie die Kontermutter fest und geben Sie auf die Stelle den Puffer zurück.
5. Nach der adäquaten Lage der Motorhaube gestrebt prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens der Klinken seiner Schlösser. Notfalls schwächen Sie die Grubenbaubolzen und podregulirujte die Lage samkowoj die Montagen (ok). Vergessen Sie nicht, die Befestigung festzuziehen.