b398ca5a

2.2. Die Aufnahmen des Betriebes

Das Schloss der Zündung/Blockierung des Steuerrades

Das Zündschloß hat vier Haupt- Lagen: S, Und, m und D.

Bei der Wendung des Schlüssels in die Lage S verwirklicht sich die Blockierung der Steuerspalte. Um die Spalte, pokrutite ein wenig das Steuerrad loszulösen, gleichzeitig ohne Bemühung den Schlüssel umdrehend. Die gegebene Lage - einzig, bei dem der Schlüssel aus dem Schloss herausgezogen sein kann.
Die Wendung des Schlüssels in die Lage Und gewährleistet die Möglichkeit der Nutzung der Zubehöre auf saparkowannom den Auto (der Radioapparat, die Scheibenheber, die Regulierung der Sitze u.a.m.). Auf dem Geräteschild flammt die Kontrolllampe der Ladung des Akkumulators (5) (auf es siehe die Illustration das Schema der Anordnung und die Bezeichnung der Kontrolllampen der Kombination der Geräte ).

Die Zündung reiht sich von der Wendung des Schlüssels in die Lage M.Pris es auf dem Geräteschild ein es sollen die folgenden Kontrolllampen aufflammen: der Ladung, ABS, des Niveaus und des Drucks des Öls, stojanotschnogo die Bremsen, der Temperatur und des Niveaus der kühlenden Flüssigkeit, der Selbstdiagnostik des Motors, des Drucks und des Niveaus der hydraulischen Flüssigkeit, der Vorder- und Seitenairbags, der Vorspannung (der Dieselmodelle), des elektronischen Schlüssels und STOP.

Die Kontrolllampen, die beim Einschluss der Zündung aufflammen sollen

Kaum wird die Kontrolllampe “den elektronischen Schlüssel” erlöschen, man kann den Start des Motors beginnen.

Die Absage der Kontrolllampen auf den Einschluss bei der Wendung des Schlüssels in die Lage m zeugt von der Anwesenheit der Defekte in den entsprechenden Systemen.

Von der Wendung des Schlüssels in die Lage D verwirklicht sich der Start des Motors vom Starter. Kaum wird der Motor gestartet werden, den Schlüssel ist nötig es zu entlassen, ihm zugelassen, zurück in die Lage m, die dem Zustand des arbeitenden Motors antwortet zurückzukehren.

Keinesfalls drehen Sie den Schlüssel in die Lage D beim arbeitenden Motor um!


Keinesfalls ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß bis zur vollen Unterbrechung des Autos heraus. Zur Vermeidung des Verlustes der Kontrolle über der Verwaltung und dem Bremsen, bewegen Sie sich immer mit dem arbeitenden Motor.

Saparkowaw das Auto und den Schlüssel aus dem Zündschloß herausgenommen, überzeugen Sie sich von der Zuverlässigkeit der Blockierung der Steuerspalte, wofür ein wenig powraschtschajte das Steuerrad.

Der Anfang der Bewegung

Überzeugen Sie sich, dass sich der Hebel der Umschaltung der Sendungen/Selektoren in der neutralen Lage befindet.

Der Benzinmotor

Der Start des Motors

Den Start des Motors ist nötig es beim entlassenen Pedal des Gases zu erzeugen. Setzen Sie proworatschiwat den Motor vom Starter fort, bis er gestartet werden wird, jedoch nicht mehr als 10 Sekunden für den Versuch.

Bei der Lufttemperatur ist es 0°С, zwecks der Erleichterung des Starts des Motors niedriger, drücken Sie das Pedal der Kupplung aus, dann langsam entlassen Sie sie.

Der Restart des Motors

Saliwanije des Motors von der überschüssigen Anzahl des Brennstoffes bringt zu den Schwierigkeiten bei seinem Start. In solcher Situation drücken Sie bis zum Anschlag das Pedal des Gases aus und halten Sie sie in dieser Lage bis zum Start des Motors fest. Proworatschiwajte vom Starter nicht mehr als 10 Sekunden nacheinander. Sofort entlassen Sie nach der Verwirklichung des Starts den Zündschlüssel.

Noch der Start misslingt, nach einigen Versuchen zu verwirklichen, wenden sich hinter der Konsultation zu den Experten des Autoservices.

Wenn der Start des Motors vom ersten Mal, bevor den Versuch zu wiederholen, oboschdite neben 10 Sekunden nicht erzeugt wurde, das Pedal des Gaspedals otschatoj festhaltend.

Der Dieselmotor

Der Start des Motors

Drehen Sie den Schlüssel in die Lage m um (die Zündung, die Vorspannung), erwarten Sie, bis die Kontrolllampe der Vorspannung erlöschen wird, dann beginnen Sie proworatschiwat den Motor vom Starter bis zur Verwirklichung des Starts.

Bei der Lufttemperatur ist es 0°С, zwecks der Erleichterung des Starts des Motors niedriger, drücken Sie das Pedal der Kupplung aus, dann langsam entlassen Sie sie.

Drücken Sie während des Starts das Pedal des Gases nicht aus.

Bevor die Bewegung nach der Verwirklichung des Starts des Motors zu beginnen, erwarten Sie, bis die Kontrolllampe des Drucks und des Niveaus der hydraulischen Flüssigkeit erlöschen wird.

Ausgestattet vom System von der Turboaufladung des Modells

Sie betäuben den Motor nicht, vorläufig ihm nicht gestattet, eine bestimmte Zeit auf den unbelasteten Wendungen zu arbeiten: man muss zu fallen bis zur annehmbaren Bedeutung den Wendungen des Turbokompressors zulassen.

Das Ausquetschen des Pedals des Gases zur Zeit der Ausschaltung der Zündung von den drohend ernsten Beschädigungen des Turbokompressors!

Keinesfalls geben Sie das Auto mit dem arbeitenden Motor im schlecht gelüfteten Raum ab!

Der Hebel der Umschaltung der Sendungen

Die Modelle mit RKPP

Der Hebel der Umschaltung der Sendungen ist auf der zentralen Konsole des Autos bestimmt.

Das Schema der Umschaltung ist für die Stirnseite des Griffes des Hebels aufgetragen. Schalten Sie die Sendungen fliessend um, sich bemühend, das Knirschen und die Vibrationen zu vermeiden.

Keinesfalls nehmen Sie die hintere Sendung bis zur vollen Unterbrechung des Autos auf!

Die Modelle mit AT

Der Hebel des Selektors AT, so wie auch ist der Hebel der Umschaltung der Sendungen auf den Modellen mit RKPP, auf der zentralen Konsole des Autos bestimmt. Von der Konstruktion der automatischen Transmission sind die folgenden möglichen Schnellregimes vorgesehen:
R
- der Parkplatz;
R
- die Umsteuerung (die hintere Sendung);
N
- die Neutrale Lage;
D
- die Bewegung im vollen Umfang der Vordersendungen;
3
- die Bewegung im Umfang, der von drei ersten Vordersendungen beschränkt ist;
2
- die Bewegung im Umfang, der von zwei ersten Vordersendungen beschränkt ist;
1
- die Bewegung im Umfang der ersten Vordersendung.

Rasblokirowka

Bei der Umschaltung der Schnellregimes AT in den von den Zeigern angegebenen Richtungen (siehe nomogrammu auf der Illustration höher) muss man die Schaltfläche blokiratora () auf dem Griff des Hebels (ausdrücken siehe dort).

Die Verwirklichung des Starts des Motors möglich nur in zwei Lagen des Hebels: R oder N. In allen übrigen Lagen wird der Start möglich nicht vorgestellt.

Sofort drücken Sie nach der Verwirklichung des Starts des Motors auf das Pedal noschnogo die Bremsen aus, dann mit Hilfe des Hebels des Selektors wählen Sie das geforderte Schnellregime AT.

Die Vorsichtsmaßnahmen

Verwirklichen Sie die Umschaltung der Schnellregimes nur beim ausgedrückten Pedal noschnogo die Bremsen.

Bevor das Auto zu verlassen, überzeugen Sie sich, dass sich der Hebel des Selektors in der Lage R.Jeslis der Hebel des Selektors befindet ist in die Lage R nicht übersetzt, so wird beim Aufmachen eines jedes der Türen des Autos der Signalsummer tönen.

Die Regimes des Fahrens

Auf einigen Modellen ist die Möglichkeit der Auswahl zwei zusätzlicher Regimes des Fahrens (außer normal) vorgesehen. Rechts sind vom Paneel des Hebels des Selektors zwei Tasten- Schalter, zulassend gelegen, die Transmission in die Regimes des sportlichen Fahrens und des Fahrens in den Winterbedingungen zu übersetzen. Das gewählte Regime des Fahrens, so wie auch alle Schnellregimes der Transmission werden auf dem in die Kombination aufgenommenen Indikator widergespiegelt.

Die Schalter der Auswahl der sportlichen und Winterregimes des Fahrens (unten rechts) und den Indikator der Auswahl der Regimes der Kombination der Geräte (oben)

Beim normalen Regime des Fahrens sollen beide Schaltflächen otschaty eben sein, und die ihnen entsprechenden Symbole auf dem Indikator der Kombination der Geräte - sind gelöscht.

Das sportliche Regime ist dynamischer, winter- trägt zum weicheren Fahren bei, das den rutschigen Wegen angepasst ist.

Beim Ausquetschen der Schaltfläche, auf dem entsprechenden Indikator in der Kombination der Geräte flammt das Symbol auf, und die Transmission wird ins dynamischere Regime der Umschaltung der Sendungen übersetzt.

Vom Ausquetschen der Schaltfläche verwirklicht sich die Auswahl des Winterregimes des Fahrens (auf dem Indikator der Kombination der Geräte flammt das entsprechende Symbol auf). Im gegebenen Regime wird die erste Sendung nicht verwendet. Der Anfang der Bewegung des Autos beim Übersetzen des Hebels des Selektors in die Lage D verwirklicht sich sofort auf der zweiten Sendung. Die Umschaltung der Sendungen geschieht langsamer.

Auf einigen Modellen, außer den Schaltflächen und ins selbe Paneel ist noch eine Schaltfläche (1), zulassend beigefügt, die Bewegung aus der ersten Sendung bei der Auswahl des Schnellregimes 2 zu verwirklichen. Übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage 2 und drücken Sie auf die Schaltfläche (1). Auf dem Indikator in der Kombination der Geräte sollen beider Symbols erlöschen und. Um aus dem Regime (1) hinauszugehen übersetzen Sie den Hebel in die Lage D oder nochmalig drücken Sie die Schaltfläche (1).

Der folgende Druck auf die Schaltfläche (1) bringt zum Übergang zum normalen Regime des Fahrens (beider Symbols).

Das gleichzeitige Blinzeln der Symbole und des Indikators der Kombination der Geräte bezeichnen auf den Defekt. In diesem Fall kann der Einschluss der Umsteuerung (R) vom empfindlichen Stoß begleitet werden. Konsultieren Sie sich bei den Experten des Autoservices.

Die Regeln der Benutzung der automatischen Transmission

Der Parkplatz ()

Die Übersetzung des Hebels des Selektors AT in die Lage R lässt zu, das Risiko des spontanen Rücklaufes saparkowannogo des Autos auf Kosten von der Blockierung der Antriebsräder zu vermeiden. Der Einschluss des Regimes soll sich nur nach der vollen Unterbrechung des Autos verwirklichen. Überzeugt, dass der Hebel des Selektors ins Regime R übersetzt ist, richten Sie stojanotschnyj die Bremse auf.

Das Rückwärtsfahren (R)

Der Einschluss der Umsteuerung (die Übersetzung des Hebels des Selektors in die Lage R) soll sich nur nach der vollen Unterbrechung des Autos verwirklichen. Zur Zeit des Einschlusses muss man ausgedrückt das Pedal noschnogo die Bremsen festhalten. Drücken Sie das Pedal des Gases sofort nach der Umschaltung des Regimes nicht aus.

Die neutrale Lage (N)

Keinesfalls übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage N während der Bewegung (sogar auf die kurze Zeit).

Die Bewegung vorwärts im vollen Umfang der Sendungen (D)

In der gegebenen Lage (D) erzeugt die Transmission die Umschaltung zwischen vier Vordersendungen je nach der Geschwindigkeit der Bewegung des Autos und der Wendungen des Motors automatisch. Bei der Überholung ist die Möglichkeit der automatischen Umschaltung der Transmission auf die herabgesetzte Sendung beim Ausquetschen bis zum Anschlag die Pedale des Gases (das Regime kick-down) vorgesehen.

Die Bewegung vorwärts im Umfang, der von drei ersten Sendungen (3) beschränkt ist

Das vorliegende Regime reiht sich von der Übersetzung des Hebels des Selektors in die Lage 3 ein und gewöhnlich wird bei der Bewegung nach der rutschigen Deckung, dem gewundenen Weg, sowie beim Schleppen des Anhängers verwendet.

Die Bewegung vorwärts im Umfang, der von zwei ersten Sendungen (2) beschränkt ist

Das vorliegende Regime wird bei der Bewegung nach der Papierschlange mit dem Anhänger, im Bestande von der Kolonne, oder nach dem durchschnittenen Gelände verwendet. Übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage (2).

Die Bewegung vorwärts im Umfang, der von der ersten Sendung (1) beschränkt ist

Das Regime soll nur bei der Bewegung nach den steilen Abhängen mit der Geschwindigkeit niedriger als 50 Kilometer je Stunde verwendet werden.

Alle Regimes

Schalten Sie die Transmission zwangsläufig auf die herabgesetzte Sendung nicht um, wenn die Wendungen des Motors die Bedeutung 4000 in der Minute übertreten.

Die Umschaltung der Sendungen aus der Lage N in die Lagen R, D, 2 und 1 soll sich nur beim Motor, der auf den kleinen Wendungen arbeitet, zur Vermeidung der Zerstörung der Getriebe verwirklichen.

Der Start des Motors ist nur in den Lagen R oder N möglich.

Das Steuersystem die Geschwindigkeit (tempostat)

Die allgemeinen Angaben

Tempostat lässt automatisch zu, ständig, gewählt nach Ermessen des Fahrers (aber es sind als die Bedeutung 40 Kilometer je Stunde niedriger), die Geschwindigkeit der Bewegung des Autos zu unterstützen.

Das System soll nur in solchen Reisebedingungen, wenn nichts das Auto stört, sich verwendet werden mit der ständigen Geschwindigkeit zu bewegen.

Nehmen Sie tempostat auf den Wegen mit dem regen Verkehr, sowie auf den gewundenen Wegen und den Wegen mit der rutschigen Deckung nicht auf.

Der Griff der Verwaltung tempostatom () ist in die Steuerspalte niedriger link podrulewogo des Umschalters aufgebaut. Nebenan, ins Paneel der Geräte ist der Tastenschalter tempostata () aufgebaut.

Der Einschluss tempostata

Beim Ausquetschen des Tastenschalters () soll die in sie aufgebaute Kontrolllampe aufflammen. Vom nochmaligen Druck der Schaltfläche verwirklicht sich die Ausschaltung tempostata (die Lampe soll erlöschen).

Die Auswahl der Kreuzergeschwindigkeit der Bewegung

Das Pedal des Gases ausgedrückt, vertreiben Sie das Auto bis zur geforderten Geschwindigkeit, die Sie dann bei der Hilfe tempostata unterstützen wollen. Stoßen Sie den Griff Und nach oben oder nach unten an: die gewählte Geschwindigkeit wird zum Gedächtnis des Systems beigetragen werden.

Während der Bewegung notfalls kann der Fahrer die Geschwindigkeit immer erhöhen, auf das Pedal des Gases (zum Beispiel, bei der Überholung gedrückt). Bei otpuskanii die Pedale wird die Geschwindigkeit zur gewählten Bedeutung automatisch zurückkehren.

Von der kurzen Bewegung des Griffes der Verwaltung nach oben kann man die Korrektur unterstützt tempostatom der Kreuzerbedeutung der Geschwindigkeit zur Seite der Erhöhung verwirklichen. Bei otschimanii die Griffe nach unten wird die unterstützte Geschwindigkeit entsprechend sinken.

Bei aufgenommen tempostate stören Sie die spontanen Umstellungen des Pedals des Gases nicht, auf ihr das Bein haltend.

Die Aufhebung des gewählten Kreuzerregimes kann in zwei Weisen verwirklicht sein: schlürfen Sie auf sich den Griff Und (siehe die Illustration höher), oder drücken Sie das Pedal noschnogo die Bremsen aus.

Die Rückgabe zu gemerkt tempostatom dem Schnellregime nach seiner Aufhebung kann von der nochmaligen schnellen Absetzung des Griffes nach oben verwirklicht sein.

Die stojanotschnyj Bremse und das System der Antiblockierung der Bremsen

Die stojanotschnyj Bremse

Um stojanotschnyj die Bremse in Betrieb zu setzen, muss man den Hebel seiner Verwaltung, der im Heckende der zentralen Konsole des Autos gelegen ist aufrichten. Je grösser die Neigung des Platzes, auf dem man saparkowan das Auto, desto den Hebel stärker aufrichten muss. Zur Erleichterung des Spannens des Hebels trägt das vorläufige Ausquetschen noschnogo die Bremsen bei.

Auf jeden Fall, zwecks der zusätzlichen Garantie der Sicherheit aufnehmen, außer stojanotschnogo die Bremsen werden auch die erste/hintere Sendung (das Modell mit RKPP), oder übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage R (das Modell mit AT). Die Vorderräder entfalten Sie so damit sie sich im Falle des spontanen Rücklaufes des Autos in die Borte des Fußwegs (bei Vorhandensein von diesem) sofort gesträubt haben.

Für otpuskanija stojanotschnogo die Bremsen schlürfen Sie den Bedienungshebel nach oben und drücken Sie auf die in sein Stirnseite aufgebaute Schaltfläche (siehe den Zeiger auf der Illustration).

Wenn bei der aufgenommenen Zündung stojanotschnyj die Bremse aufgerichtet ist, oder ist nicht bis zum Ende entlassen, wird auf dem Geräteschild die entsprechende Kontrolllampe (aufflammen siehe den linken unteren Winkel der Illustration).

Das System der Antiblockierung der Bremsen (ABS)

Das vorliegende System wird auf einigen Modellen festgestellt und in bedeutendem Maße erhöht die Sicherheit der Bewegung, die vorzeitige Blockierung der Räder des Autos beim heftigen Bremsen oder bei der schwachen Kupplung der Räder mit dem Weg verhindernd.

Das System lässt zu, die Kontrolle über der Verwaltung sogar beim heftigen Bremsen auf der sehr rutschigen Deckung aufzusparen.

Die Funktionalität aller Hauptelemente ABS wird von der elektronischen Steuereinheit (ECU) ABS kontrolliert. Die Umfrage des Zustandes der Komponenten des Systems wird vom Block wie zur Zeit des Einschlusses der Zündung, als auch im Laufe der Bewegung erzeugt.

Der Kontrolllampe ABS flammt beim Einschluss der Zündung auf und soll durch 2 Sekunden erlöschen. Wenn die Lampe fortsetzt, zu brennen, zeugt es von den Defekten im System. Die Abnutzung der Kontrolllampe während der Bewegung bedeutet das Entdecken vom System der Selbstkontrolle der Absagen auch. ABS wird dabei abgeschaltet, jedoch setzt das Bremssystem nicht weniger fort, im gewöhnlichen Regime zu funktionieren.

Zur Vermeidung der ernsteren Absagen des Systems ist nötig es das Auto für die Durchführung der Diagnostik der notwendigen Reparatur in die Werkstatt des Autoservices zu vertreiben.

Sie erinnern sich, dass man ABS in dem Maß für das Allheilmittel von beliebigen Überraschungen nicht halten darf! Sich nach der rutschigen Reisedeckung bewegend (beachten Sie das Glatteis, den kleinen Kies, die Feuchtigkeit u.ä.), die Höchstvorsicht!