b398ca5a

4.3. Die Abnahme und die Generalüberholung des Motors

Der vorliegende Teil des Kapitels die Reparatur des Motors ist der Beschreibung der Prozeduren der Abnahme/Anlage der Kraftanlage, sowie der allgemeinen Generalüberholung des Kopfes der Zylinder, des Blocks und der inneren Komponenten des Motors gewidmet.

Im Text des Kapitels enthalten die Informationen im Umfang von den Räten für die Vorbereitung auf die Durchführung der Generalüberholung des Motors und die Erwerbung der notwendigen Ersatzteile bis zur ausführlichen schrittweisen Beschreibung der Prozeduren der Abnahme, die Prüfungen des Zustandes und der Anlage verschiedener innerer Komponenten.

Seit der Abteilung die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors bei seiner Vorbereitung auf die Durchführung der Generalüberholung, sind alle Instruktionen aufgrund der Annahme darüber gebildet, dass der Motor vom Auto abgenommen ist und ist auf den Montagestand oder die feste Werkbank bestimmt. Die Informationen, die die Reparaturprozeduren betreffen, deren Ausführung die Abnahme des Motors vom Auto nicht fordert, so wie auch die Darlegung etwa die Handlungen bei der Demontage, der Wiederaufbaureparatur und der Anlage auf die Stelle der Anbauanlagen, sind in den entsprechenden Abteilungen die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren und die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren (gebracht siehe höher), sowie in der Abteilung fällt die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors bei seiner Vorbereitung auf die Durchführung der Generalüberholung weiter im Text herab.

Alle Hauptparameter und die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, deren Beachtung obligatorisch ist, sind in den Spezifikationen dargelegt.