b398ca5a

4. Die Reparatur des Motors

Die Spezifikationen

Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - der Benzinmotor

Die allgemeinen Kennwerte

Die Bezeichnungen

Der Motor 1580 cm 3

XU5

Der Motor 1761 cm 3

XU7

Der Motor 1998 cm 3

XU10

Der Kode des Motors *

Der Motor 1580 cm 3

BFZ (XU5 JP/Z)

Der Motor 1761 cm 3

LFZ (XU7 JP/Z oder XU7 JP/L3) oder L6A (XU7 JP/K)

Der Motor 1998 cm 3

RFX (XU10 J2C/Z oder XU10 J2C/L3), R6D (XU10 J2C/K) oder RFY (XU J4D/Z oder XU10 J4D/L3)

Die Anzahl der Ventile

Aller, außer 1998 cm 3 RFY

8

1998 cm 3 RFY

16

Der Durchmesser der Zylinder

Mm

Der Motor 1580 cm 3

83.00

Der Motor 1761 cm 3

83.00

Der Motor 1998 cm 3

86.00

Der Lauf der Kolben

Mm

Der Motor 1580 cm 3

73.00

Der Motor 1761 cm 3

81.40

Der Motor 1998 cm 3

86.00

Die Richtung des Drehens der Kurbelwelle

Im Uhrzeigersinn (von der rechten Seite des Autos schauend)

Die Lage des ersten Zylinders

Von der zur Transmission gewandten Seite des Blocks

Die Stufe der Kompression

Der Motor 1580 cm 3

9.25:1

Der Motor 1761 cm 3

9.25:1

Der Motor 1998 cm 3

9.5:1

Die Ordnung der Zündung (alle Modelle)

1-3-4-2

Die maximale entwickelte Macht

Das Kilowatt/pS

Der Motor 1580 cm 3

66/90 oder 65/89 (bei 6000 U/min)

Der Motor 1761 cm 3

   •  L6A

70/95 (bei 6000 U/min)

   •  LFZ

74/101 (bei 6000 U/min)

Der Motor 1998 cm 3

   •  RFX und R6D

90/123 oder 89/121 (bei 5750 U/min)

   •  RFY

114/155 oder 112/152 (bei 6500 U/min)

Der Höchstdrehmoment

Nm

Der Motor 1580 cm 3

130 (bei 2600 U/min)

Der Motor 1761 cm 3

   •  L6A

142 (bei 3000 U/min)

   •  LFZ

153 (bei 3000 U/min)

Der Motor 1998 cm 3

   •  RFX und R6D

176 (bei 2750)

   •  RFY

183.5 (bei 3500)

* Der Kode des Motors ist auf schilde ausgeschlagen, gefestigt vorn auf der linken Stirnseite des Blocks der Zylinder (die Motoren die 1580 cm sind die 3 und 1761 cm 3 unmittelbar), oder auf der Vorderoberfläche des Blocks, ist als der fette Filter (der Motor die 1998 cm 3) linker. Der in den Klammern gebrachte Kode ist eine Identifizierungsnummer des Betriebs-Herstellers und in der gegenwärtigen Führung kann nicht erwähnt werden.

Die Kurvenwelle

Der Antrieb

Die subtschatoremennaja Sendung

   •  die Anzahl der Lager

5

Der Durchmesser lager- schejek

Zum Zeitpunkt der Zusammenstellung der Führung der Hersteller ist nicht vorbehalten

Der Durchmesser der Lager im Kopf der Zylinder

Zum Zeitpunkt der Zusammenstellung der Führung der Hersteller ist nicht vorbehalten

Die Klappenspielraüme, mm

Die Einlassventile

0.20 ± 0.05

Die Abschlußventile

0.40 ± 0.05

Das System des Schmierens

Der Typ der fetten Pumpe

Schesterentschatyj, mit dem Kettenantrieb vom rechten Ende der Kurbelwelle

Der minimale zulässige Druck des Öls bei der Temperatur 80°С

Die Bar

BFZ und LFZ

5.3 (bei 4000 U/min)

RFX 6.4

6.4 (bei 4000 U/min)

Der Druck der Abnutzung des Sensors-Schalters der Kontrolllampe, die Bar

0.5

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

Die Motoren 1580 und 1761 cm 3

Die Muttern/Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder

10

Die Bolzen der Befestigung kryschek des Gasverteilerriemens

8

Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle

120

Der Bolzen der Befestigung des Werbefilmes natjaschitelja des Gasverteilerriemens

20

Der Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle

35

Die Muttern der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle

15

Die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder

   •  das Stadium 1

60

   •  Vollständig, alle Bolzen zu schwächen

   •  das Stadium 2

20

   •  das Stadium 3

Noch auf 300 ° zu ziehen

Die Bolzen der Befestigung der Schale kartera

19

Die Bolzen der Befestigung der Montageklammer des Generators

22

Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe

16

Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades/priwodnogo der Disk

50

Die Muttern der Befestigung kryschek schatunnych der Lager:

   •  das Stadium 1

40

   •  Vollständig, alle Muttern zu schwächen

   •  das Stadium 2

20

   •  das Stadium 3

Noch auf 70 ° zu ziehen

Die Muttern/Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager

   •  die Grubenbaumuttern/Bolzen

54

   •  die Seitenbolzen des Deckels des zentralen Lagers

16

Die Befestigung der rechten Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung des Trägers der Stütze zum Motor

45

   •  die Muttern der Befestigung des Trägers

45

Die Befestigung der linken Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung des Trägers der Stütze zur Karosserie

25

   •  die Grubenbauhaarnadel

50

   •  die Zentrale Mutter

80

Die Befestigung der hinteren Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung der Montage der Stütze zum Block

45

   •  der Bolzen der Befestigung des Trägers zur Stütze

50

   •  der Bolzen der Befestigung des Trägers zum Blendrahmen

50

Die Motoren 1998 cm 3

Die Muttern/Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder

10

Die Bolzen der Befestigung kryschek des Gasverteilerriemens

8

Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle

110

Der Bolzen der Befestigung des Werbefilmes natjaschitelja des Gasverteilerriemens

20

Der Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle

35

Die Muttern der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle

16

Die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder

   •  das Stadium 1

35

   •  das Stadium 2

70

   •  das Stadium 3

Noch auf 160 ° zu ziehen

Die Bolzen der Befestigung der Schale kartera

19

Die Bolzen der Befestigung der Montageklammer des Generators

22

Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe

16

Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades/priwodnogo der Disk

50

Die Muttern der Befestigung kryschek schatunnych der Lager:

   •  das Stadium 1

40

   •  das Stadium 2

20

   •  das Stadium 3

Noch auf 70 ° zu ziehen

Die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager

70

Die Bolzen der Befestigung raspylitelnoj die Hörer der Düsen der Abgabe des Öls zu den Kolben

10

Die Bolzen der Befestigung der Halterung des Vordernetzes

16

Die Befestigung der rechten Stütze der Kraftanlage

   •  die Muttern der Befestigung des Trägers der Stütze

45

   •  die Gebogene Grubenbauplatte

20

Die Befestigung der linken Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung des Trägers der Stütze zur Karosserie

20

   •  die Grubenbauhaarnadel

50

   •  die Zentrale Mutter

65

Die Befestigung der hinteren Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung der Montage der Stütze zum Block

45

   •  der Bolzen der Befestigung des Trägers zur Stütze

50

   •  der Bolzen der Befestigung des Trägers zum Blendrahmen

70

Die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - der Dieselmotor

Die allgemeinen Kennwerte

Die Bezeichnungen

Der Motor 1905 cm 3

XUD9

Der Kode des Motors *

Der Motor 1905 cm 3 ohne Turboaufladung

D9B (XUD9 A/L)

Der Motor 1905 cm 3 mit der Turboaufladung

D8B (XUD9 TF/L)

Der Motor 1905 cm 3 mit der Turboaufladung

DHX (XUD9 TF/Y)

Der Durchmesser der Zylinder, mm

83.00

Der Lauf der Kolben, mm

86.00

Die Richtung des Drehens der Kurbelwelle

Im Uhrzeigersinn (von der rechten Seite des Autos schauend)

Die Lage des ersten Zylinders

Von der zur Transmission gewandten Seite des Blocks

Die Stufe der Kompression

Der Motor 1905 cm 3 ohne Turboaufladung

23.00:1

Der Motor 1905 cm 3 mit der Turboaufladung

21.80:1

Die Ordnung der Zündung

1-3-4-2

Die maximale entwickelte Macht

Das Kilowatt/pS

Die Modelle ohne Turboaufladung

(47 - 51) / (65 - 71) (bei 4600 U/min)

Die Modelle mit der Turboaufladung

(66 - 67.5) / (90 - 92) (bei 4000 U/min)

Der Höchstdrehmoment

Nm

Die Modelle ohne Turboaufladung

118 - 120 (bei 2000 U/min)

Die Modelle mit der Turboaufladung

196 (bei 2250 U/min)

Die maximale Toleranzfrequenz des Drehens des Motors ohne Belastung

U/min

Die Modelle ohne Turboaufladung

5150 ± 125

Die Modelle mit der Turboaufladung

5100 ± 125

Die maximalen Wendungen des Motors unter der Belastung

U/min

Alle Modelle

4600 ± 80

Der kompressionnoje Druck (beim erwärmten Motor und den Wendungen proworatschiwanija)

Die Bar

Das Nominelle

25 - 30

Minimal zulässig

18

Die maximale zulässige Streuung zwischen den Zylinder

5

* Der Kode des Motors ist auf schilde, gefestigt auf der Vorderwand des Blocks der Zylinder ausgeschlagen. Der in den Klammern gebrachte Kode ist eine Identifizierungsnummer des Betriebs-Herstellers und in der gegenwärtigen Führung kann nicht erwähnt werden.

Die Kurvenwelle

Der Antrieb

Die subtschatoremennaja Sendung

Die Anzahl der Lager

3

Zulässig axial ljuft, mm

0.07 - 0.16

Die Klappenspielraüme, mm

Die Einlassventile

0.15 ± 0.08

Die Abschlußventile

0.30 ± 0.08

Das System des Schmierens

Der Typ der fetten Pumpe

Schesterentschatyj, mit dem Kettenantrieb vom rechten Ende der Kurbelwelle

Der minimale zulässige Druck des Öls bei der Temperatur 90°С

Die Bar

Die Modelle ohne Turboaufladung

3.5 (bei 4000 U/min)

Die Modelle mit der Turboaufladung

4.9 (bei 4000 U/min)

Der Druck der Abnutzung des Sensors-Schalters der Kontrolllampe, die Bar

0.8

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder

20

Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle

   •  das Stadium 1

40

   •  das Stadium 2

Noch auf 60 ° zu ziehen

Der Bolzen der Befestigung kryschek natjaschitelja des Gasverteilerriemens

8

Der Regelungsbolzen natjaschitelja des Gasverteilerriemens

18

Die axiale Mutter natjaschitelja des Gasverteilerriemens

18

Der Bolzen der Befestigung des Zahnrades der Kurvenwelle

45

Die Schrauben der Befestigung des Abziehers des Zahnrades TNWD

10

Die Mutter der Befestigung des Zahnrades TNWD

50

Die Muttern der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle

20

Die Bolzen der Befestigung des Kopfes der Zylinder

  - Die Modelle ohne Turboaufladung

   •  das Stadium 1

20

   •  das Stadium 2

60

   •  das Stadium 3

Noch auf 180 ° zu ziehen

  - Die Modelle mit der Turboaufladung

   •  das Stadium 1

20

   •  das Stadium 2

60

   •  das Stadium 3

Noch auf 220 ° zu ziehen

Die Bolzen der Befestigung der Schale kartera

19

Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe

13

Die Bolzen der Befestigung des Mantels des Vordernetzes der Kurbelwelle

16

Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades/priwodnogo der Disk

50

Die Muttern der Befestigung kryschek schatunnych der Lager:

   •  das Stadium 1

20

   •  das Stadium 2

Noch auf 70 ° zu ziehen

Die Bolzen der Befestigung kryschek der gründlichen Lager

70

Der Bolzen der Befestigung raspylitelnoj die Hörer der Düsen der Abgabe des Öls zu den Kolben (das Modell mit der Turboaufladung)

10

Die Befestigung der rechten Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung des Trägers des Motors (die Montage natjaschitelja)

18

   •  die Muttern der Befestigung des Trägers

45

   •  die Bolzen der gebogenen Grubenbauplatte

20

Die Befestigung der linken Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung der Montage des Gummikissens der Stütze zur Karosserie

20

   •  die Grubenbauhaarnadel

50

   •  die Zentrale Mutter

65

Die Befestigung der hinteren Stütze der Kraftanlage

   •  die Bolzen der Befestigung der Montage der Stütze zum Block

45

   •  der Bolzen der Befestigung des Trägers zur Stütze

50

   •  der Bolzen der Befestigung des Trägers zum Blendrahmen

70

Die Abnahme und die Generalüberholung des Motors

Zum Zeitpunkt der Zusammenstellung der gegenwärtigen Führung waren die Daten nach einigen Motoren unzugänglich. Im Falle der Abwesenheit irgendwelcher Kennwerte ist nötig es sich hinter der Konsultation zu die Experten des Originalservices-Zentrums des Unternehmens Citroёn zu wenden.

Der Kopf der Zylinder

Maximal zulässig neploskostnost die verknüpften Oberflächen

Mm

Die Motoren einer Serie XU

0.05

Die Motoren einer Serie XUD

0.07

Die Höhe des Kopfes der Zylinder

Mm

Die Motoren einer Serie XU

141.0 ± 0.05

Die Motoren einer Serie XUD

235.0 ± 0.05

Die Größe wystupanija der Wirbelkameras (nur die Dieselmodelle), mm

0 - 0.03

Die Ventile

Der Durchmesser der Teller

Mm

Einlass-

 - Die Benzinmotoren

   •  1580 cm 3

41.6

   •  1761 cm 3

Die Daten fehlen

   •  1998 cm 3

42.6

 - Die Dieselmotoren

   •  1905 cm 3

38.6

Abschluß-

 - Die Benzinmotoren

   •  1580 cm 3

34.7

   •  1761 cm 3

Die Daten fehlen

   •  1998 cm 3

34.5

 - Die Dieselmotoren

   •  1905 cm 3

33.0

Der Durchmesser der Kerne

Mm

Einlass-

 - Die Benzinmotoren

   •  1580 cm 3

7.83 - 7.98

   •  1761 cm die 3  und 1998 cm 3

Die Daten fehlen

 - Die Dieselmotoren

   •  1905 cm 3

7.99

Abschluß-

 - Die Benzinmotoren

   •  1580 cm 3

7.83 - 7.98

   •  1761 cm die 3  und 1998 cm 3

Die Daten fehlen

 - Die Dieselmotoren

   •  1905 cm 3

7.97

Die allgemeine Länge

Mm

Einlass-

 - Die Benzinmotoren

   •  1580 cm 3

108.79

   •  1761 cm die 3  und 1998 cm 3

Die Daten fehlen

 - Die Dieselmotoren

   •  1905 cm 3

112.40

Abschluß-

 - Die Benzinmotoren

   •  1580 cm 3

108.37

   •  1761 cm die 3  und 1998 cm 3

Die Daten fehlen

 - Die Dieselmotoren

   •  1905 cm 3

111.85

Der Block der Zylinder

Der Durchmesser der Zylinder

Mm

Die Benzinmotoren

 - 1580 cm die 3 und 1761 cm 3

   •  Rasmernaja die Gruppe Und

83.000 - 83.010

   •  Rasmernaja die Gruppe In

83.010 - 83.020

   •  Rasmernaja die Gruppe C

83.020 - 83.030

 - 1998 cm 3

Die Daten fehlen (der Nominalwert 86 mm)

Die Dieselmotoren

 - Der Nennwert

83.000 - 83.018

 - Der Reparaturumfang (mit der Überschreitung) R1

83.200 - 83.218

 - Der Reparaturumfang (mit der Überschreitung) R2

83.500 - 83.518

 - Der Reparaturumfang (mit der Überschreitung) R3

83.800 - 83.818

Die Größe wystupanija der Hülsen der Zylinder über der Oberfläche des Blocks der Zylinder (dem Aluminiumblock) - nur die Motoren die 1580 und 1761 cm 3

Mm

Der Nennwert

0.03 - 0.10

Der maximale zulässige Unterschied zwischen zwei Hülsen

0.05

Die Kolben

Der Durchmesser

Mm

Die Benzinmotoren

 - 1580 cm die 3 und 1761 cm 3

   •  Rasmernaja die Gruppe Und

82.960 ± 0.007

   •  Rasmernaja die Gruppe In

82.970 ± 0.007

   •  Rasmernaja die Gruppe C

82.980 ± 0.007

 - 1998 cm 3

Die Daten fehlen

Die Dieselmotoren

 - Der Nennwert

82.930 - 82.939

 - Der 1. Reparaturumfang

83.130 - 83.139

 - Der 2. Reparaturumfang

83.430 - 83.439

 - Der 3. Reparaturumfang

83.730 - 83.739

Die Triebstangen

Der maximale zulässige Waageunterschied zwischen zwei schatunno-Kolben- Montagen

g

Die Benzinmotoren

 - 1580 cm die 3 und 1761 cm 3

13.0

 - 1998 cm 3

7.0

Die Dieselmotoren

4.0

Die Kurbelwelle

Axial ljuft, mm

0.07 - 0.32

Der Durchmesser gründlich schejek

Mm

Die Benzinmotoren

 - 1580 cm 3

   •  der Nennwert

59.981 - 60.000

   • die Reparaturbedeutung

59.681 - 59.700

 - 1791 cm die 3 und 1998 cm 3

Die Daten fehlen

Die Dieselmotoren

   •  der Nennwert

60.0 +0, 60.0-0.019

   • die Reparaturbedeutung

59.7 +0, 59.7-0.019

Der Durchmesser schatunnych schejek

Mm

Die Benzinmotoren

 - 1580 cm 3

   •  der Nennwert

49.984 - 50.000

   • die Reparaturbedeutung

49.684 - 49.700

 - 1791 cm die 3 und 1998 cm 3

Die Daten fehlen

Die Dieselmotoren

   •  der Nennwert

50.0 +0, 50.0-0.019

   • die Reparaturbedeutung

49.7 +0, 49.7-0.019

Der maximale zulässige ovale Charakter schejek (alle Modelle), mm

0.007

Der Arbeitsspielraum in den gründlichen Lagern

Mm

Die Benzinmotoren *

1580 cm 3 und 1791 cm 3

0.025 - 0.050

1998 cm 3

0.038 - 0.069

Die Dieselmotoren **

0.025 - 0.050

   •  1761 cm die 3  und 1998 cm 3

Die Daten fehlen

Der Arbeitsspielraum in schatunnych die Lager, mm

0.025 - 0.050

* Auf den Motoren die 1791 cm 3 ab 1994 ist die nominelle Größe des Spielraums geändert - siehe den Text.
** Sind die vermutlichen Daten, die für die Motoren des ähnlichen Typs typisch sind (Gebracht wenden Sie sich an die Services-Zentren des Unternehmens Citroёn).

Die Kolbenringe

Die Spielraüme in den Schlössern

Mm

Die Benzinmotoren

 - Ober kompressionnoje der Ring

   •  1580 cm 3 *

0.4 - 0.6

   •  1761 cm 3 *

0.3 - 0.5

 - Zweites kompressionnoje der Ring

   •  1580 cm 3

0.15 - 0.35

   •  1761 cm 3 *

0.3 - 0.5

 - Maslos'emnoje der Ring

   •  1580 cm die 3 und 1761 cm 3 *

0.3 - 0.5

   •  1761 cm 3 *

0.3 - 0.5

Die Dieselmotoren

 - Beider kompressionnych die Ringe

0.20 - 0.40

 - Maslos'emnoje der Ring

0.25 - 0.50

* Es sind die vermutlichen Daten, die für die Motoren des ähnlichen Typs typisch sind (Gebracht wenden Sie sich an die Services-Zentren des Unternehmens Citroёn).

Die Bemühungen der Verzögerung der Schnitzvereinigungen, Nm

 - Die Motoren einer Serie XU (benzin-)

Siehe höher als Spezifikationen zur Abteilung die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Benzinmotoren

 - Die Motoren einer Serie XUD (diesel-)

Siehe höher als Spezifikationen zur Abteilung die Reparaturprozeduren, die nicht die Extraktion des Motors aus dem Auto fordern - die Dieselmotoren