b398ca5a

8.2. Die Abnahme und die Anlage des Taus des Antriebes der Kupplung

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Notfalls nehmen Sie zwecks der Zutrittsicherstellung den Ärmel des Luftfilters, oder der Komponente seines Mantels (ab siehe das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe). Auch nehmen Sie die Batterie mit der Schale und dem Stützträger (notfalls ab siehe die Systeme des Starts und der Ladung).
2. Auf den Modellen mit der linksseitigen Lenkung nehmen Sie den Behälter der hydraulischen Flüssigkeit (ab es siehe das Kapitel das Einheitliche hydraulische System) und legen Sie es in die herankommende Kapazität.

3. In der motorischen Abteilung schwächen Sie die Kontermutter vollständig, dann die Regelungsmutter auf dem zur Transmission gewandten Ende priwodnogo des Taus, dann machen Sie die Montage des Taus aus kartera die Getrieben frei.





4. Der Zugang auf das Pedal der Kupplung im Salon des Autos ist äußerst beschränkt, deshalb die Verfasser der gegenwärtigen Führung empfehlen vorläufig, das Paneel der Geräte abzunehmen. Im Prinzip, wird nur das untere Paneel des Filzbezugs genug abnehmen.

5. Mit Hilfe des Schraubenziehers entlassen Sie den Plastriegel sofort unter dem Oberteil des Pedals der Kupplung und schalten Sie das Tau vom Pedal aus.

6. Kehren Sie in die motorische Abteilung zurück und machen Sie richtend des Taus aus dem Schott der motorischen Abteilung frei. Das Tau vorwärts geschlürft, machen Sie es aus den bleibenden Riegeln und richtend frei. Bemühen Sie sich, sich die Reiseroute der Verlegung des Taus zu merken, dann ziehen Sie es aus der motorischen Abteilung heraus.

7. Aufmerksam schauen Sie das Tau auf das Vorhandensein der Spuren der Beschädigung der Hülle und des Verschleißes der Spitzen an. Bewerten Sie den Zustand des Kernes. Überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens trossowoj die Montagen. Der Kern soll in der Hülle frei gleiten. Sie erinnern sich, dass das außer dem Auto intakt funktionierende Tau die Absagen nach seiner Anlage in die etatmässige Lage ausgeben kann. Im Falle der Aufspürung der geringsten Defekte oder der Merkmale des Verschleißes erzeugen Sie den Ersatz trossowoj die Montagen.

Die Anlage

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Schmieren Sie die Riegel der Spitzen mit dem universellen Schmieren, dann prodente das Tau durch das Schott der motorischen Abteilung ein.



2. Unter das Pedal herankommend nach dem Umfang hölzern brussok oder das Instrument unterlegt, legen Sie das Pedal der Kupplung in der entlassenen Lage (Ende Arbeitslauf) fest.

3. Machen Sie die Spitze des Taus in die Plastklemme zurecht und verfolgen Sie die Zuverlässigkeit seiner Fixierung.

Für die Erleichterung der Landung der Spitze in den Riegel bitten Sie den Helfer otschat den Kern des Taus für die Spitze seitens der Transmission.

4. In der motorischen Abteilung machen Sie das Tau in karter die Getrieben zurecht und schalten Sie es zum Hebel der Ausschaltung der Kupplung an. Nawernite regelungs- und kontrjaschtschuju die Muttern.
5. Erfüllen Sie die Regulierung des Taus (es siehe die Regulierung des Antriebes der Kupplung) und überzeugen Sie sich von der Intaktheit des Funktionierens des Pedals der Kupplung.
6. Stellen Sie auf die Stelle den Filzbezug, oder das Paneel der Geräte, und auf den Modellen mit der linksseitigen Lenkung auch den Behälter der hydraulischen Flüssigkeit (fest es siehe das Kapitel das Einheitliche hydraulische System).
7. Stellen Sie die Batterie und die Komponenten wosduchosabornogo des Traktes fest.